CDU Brandenburg / CDU MOL / CDU Petershagen/Eggersdorf / CDU Fraktion Petershagen/Eggersdorf / Petershagen / Eggersdorf / CDU Vorsitzender
Besuchen Sie uns auf http://www.cdudoppeldorf.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
21.01.2022, 19:18 Uhr
Der Countdown zum 34. Bundesparteitag läuft
CDU Bundesparteitag
1.001 Delegierte der CDU Deutschlands treffen sich digital, um Friedrich Merz als neuen Vorsitzenden und mit ihm auch den gesamten CDU-Bundesvorstand neu zu wählen.
Strausberg - Sehr geehrte Damen und Herren,

trotz des bereits vorangeschrittenen Jahres möchte ich Ihnen zuerst noch alles Gute für das Jahr 2022 wünschen! Auf dass es ein gesundes und politisch erfolgreiches Jahr wird.


Den Start in das Jahr geben wir als CDU mit dem zweiten digitalen Bundesparteitag, der in wenigen Stunden beginnt. Die Spannung steigt und viele von Ihnen werden sicherlich den Parteitag auch im livestream verfolgen. Nach der eindeutigen Entscheidung der Mitgliederbefragung ist die Wahl des Bundesvorsitzenden eine formale Sache und auch für die Brandenburger Parteitagsdelegierten selbstverständlich. Aber nicht nur der Bundesvorsitz will gewählt werden, sondern der gesamte Bundesvorstand wird neu gewählt. Ich bin sehr dankbar, dass damit auch einer weiteren Forderung der Kreisvorsitzendenkonferenz nachgekommen wird und schnellstmöglich der Bundesparteitag organisiert wurde. Eine Kraftanstrengung in der Organisation für das gesamte Konrad-Adenauer-Haus aber wichtig, damit wir in die wichtigen Wahlen 2022 einsteigen können. Schon im Februar stehen die Landtagswahlen im Saarland an.

Im Dreiklang der inhaltlichen, strukturellen und personellen Neuaufstellung wird damit dem letzten Punkt nachgekommen. Die beiden anderen Bereiche sind damit aber eng verbunden und mit dem morgigen Tag wird dieser Auftrag an den neu gewählten Vorstand gegeben. Wie Sie sicherlich den Informationen der CDU entnehmen konnten, wird es am morgigen Parteitag aufgrund der nach wie vor aktuellen Situation und der notwengigen raschen Durchführung des Bundesparteitags ausschließlich um die Wahl des Bundesvorstands gehen. Es wurden alle CDU Landesverbände, Bundesvereinigungen oder auch CDU Kreisverbände darum gebeten, die Anträge zurückzuziehen bzw. geplante Anträge zum Präsenzbundesparteitag, der noch für dieses Jahr geplant ist, zu stellen. Dies ist schade, aber auch nachvollziehbar, da allein die personelle Befassung am morgigen Tag einige Zeit in Anspruch nehmen wird und digitale Formate noch nicht bestens geeignet sind für Antragsdebatten. 

Insgesamt 39 Bewerberinnen und Bewerber gibt es für die 26 Plätze im Bundesvorstand (gleichwertig einem Beisitzer). Nominierungen wurden bis zum Schluss am 19.1.2022 (u.a. durch NRW) vorgenommen. Nunmehr kann ich aber den aktuellen Stand übermitteln, den Link finden Sie weiter unten im Newsletter. Unter den Kandidatinnen und Kandidaten finden sich bekannte Gesichter, Neulinge und Mitglieder mit langer Erfahrung. Es wird also auch spannend, wie sich der neue Vorstand zusammensetzt und damit auch unsere Volkspartei in Gänze repräsentiert mit allen Flügeln von konservativ, wirtschaftsliberal bis christlich-sozial. Auch die Landesverbände haben in erster Linie ihren Wunsch Vertretung zu finden. Für Brandenburg haben wir erneut unseren Fraktionsvorsitzenden Dr. Jan Redmann (bereits im November) für den Bundesvorstand nominiert. Auch die Bundesvereinigungen haben Nominierungen vorgenommen. 

Ich bin sehr gespannt auf den morgigen Tag! Dank der Nominierung durch den Landesverband der Frauen Union und gewählt von den Parteitagsdelegierten der CDU Brandenburg darf ich eine von (leider nur) 17 Stimmen für Brandenburg und eine Stimme der insgesamt 1001 Delegierten insgesamt sein. Wenn auch eine kleine Gruppe haben wir aus Brandenburg unsere Erwartungen an den Bundesparteitag. Im Kreisvorstand werde ich gern über die Ergebnisse berichten und die Ortsverbandsvorsitzenden um Weitergabe der Informationen bitten. Danke auch an alle, die sich im Vorfeld mit Fragen und Anregungen zum Bundesparteitag aus unserem CDU Kreisverband an mich gewandt haben! Gerade nach dem morgigen Tag und den personellen Entscheidungen, wollen wir uns aber auch in die inhaltliche und strukturelle Debatte aktiv einbringen. Wie bereits in den letzten Newslettern angeboten, sind Sie herzlich dazu eingeladen, hier mitzuwirken.

Ich wünsche uns allen einen erfolgreichen Bundesparteitag und damit politischen Start ins Jahr 2022 und Ihnen und Ihren Lieben ein erholsames Wochenende!
 
Bleiben Sie gesund und bis bald!

Herzliche Grüße
Ihre
Kristy Augustin MdL
CDU Kreisvorsitzende